Eine Feriensiedlung für Zehdenick

Eine Feriensiedlung für Zehdenick

Wohnen am Wasser | Eine Feriensiedlung für Zehdenick
Förderpreis

Mit über 3.000 Seen und 30.000 Kilometer Flusslandschaft ist Brandenburg das wasserreichste Bundesland Deutschlands. Über ein Drittel der Landesfläche sind Natur-Großschutzgebiete. Theodor Fontane beschreibt in „Irrungen, Wirrungen“ Kapitel 12 dieses Landschaftsbild. Zehdenick liegt ca. 60 Kilometer nördlich von Berlin direkt an der Havel. Die Umgebung des Ortes ist durch den Fluss und zahlreiche Tonstiche geprägt, die heute hauptsächlich als Badeseen und Ausflugsziele für Angler dienen. Das Wettbewerbsgrundstück, auf dem eine Feriensiedlung entstehen soll, befindet sich direkt in dieser für Urlauber sehr attraktiven Landschaft. Der Ort liegt nördlich eines ehemaligen Hebelwerkes auf einer schmalen Landzunge zwischen Wald- und Prerauer Stich und hat einen direkten Zugang zur Havel. Die Qualität der Lage liegt genau in folgenden Faktoren: der beidseitige Wasserbezug und der Blick durch den Birkenwald, entlang des mit Schilf bewachsenem Ufers, auf die reizvolle Landschaft.
Das Entwurfskonzept der Feriensiedlung geht von diesen Qualitäten aus und integriert sich in die Landschaft. Die Baukörper schieben sich durch die Vegetation über die Uferkante auf das Wasser hinaus. Durch die Fassade, die sich an die Stämme des Birkenwaldes anlehnt, verschmelzen die Ferienhäuser mit dem Seepanorama. Das Motiv des Stammes ist konstruktiv in einem Rahmen umgesetzt, der gleichzeitig das Tragwerk des Gebäudes bildet. Die daraus resultierende lang gestreckte Form richtet den Blick der Urlauber auf das vor ihnen liegende Landschaftsbild. Ein 30 Meter breites Raster und eine Verschiebung bzw. Verdrehung machen eine maximale Distanz unter den Häusern möglich. Das Zusammenspiel zwischen den Fassaden und Abständen der Gebäude untereinander bieten dem Betrachter ein Bild, in dem die Ferienhäuser mit der Landschaft harmonieren. Der Nachbar wird zur Kulisse.

.

Piktogramme_Lage_01 ohne trans

„Distanz“

 

Lageplan

 

WAW 1_50 Fassade_klein

WAW 1_50 Grundriss_klein

Ansicht – Grundriss

WAW Piktogramme_Räumlichkeit_klein

„eingerahmter Blick“

 

Wohnraum

 

Auslober: Lavesstiftung – Stiftung der Architektenkammer Niedersachsen

Druck
Download PDF